Rund um´s Kind
Verkauf und Annahme
Verleihartikel
AGB und Impressum
Gästebuch

Geschäftsinhaber:

Andrea Baumgartner

Fuggerplatz 3b

86916 Kaufering

Tel: 08191 401 55 95
 

e-mail:  Andrea@verleih-babyausstattung.de

               Anna@verleih-babyausstattung.de

Steuer-Nummer: 131/203/10334

DSGVO

 

Die von uns erhobenen Daten werden nicht verkauft. Wir geben die Informationen, die wir erhalten, ausschließlich in dem im Folgenden beschriebenen Umfang an Dritte weiter:

Steuerkanzlei Jörg Morgenstern, Lena-Christ-Straße 14

82380 Peißenberg, Telefon: 08803 / 77 46 730 Telefax: 08803 / 49 03 012

 

Datensicherheit

Um einen Verlust oder Missbrauch der bei uns gespeicherten Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden. Wir benutzen SSL (RSA 1024 Bit) als Verschlüsselungs- und Sicherungs-Software. Dieses Verfahren wird im gesamten World Wide Web erfolgreich eingesetzt. Sie erkennen an einem Symbol (geschlossenes Vorhängeschloss) in der unteren Fensterleiste Ihres Browsers, dass Sie sich in dem gesicherten Bereich befinden.

Ihre gesamten persönlichen Daten (Name, Anschrift, Kreditkarten-Nr., Bankleitzahl, Konto-Nr. usw.) werden dadurch verschlüsselt und sicher im Internet übertragen.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Grundsätzlich anonymisieren und/oder löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und soweit uns keine gesetzliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten (z. B. nach dem Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung) zu einer weiteren Speicherung verpflichten.

Welche Rechte stehen Ihnen zu?

Die DSGVO regelt die Rechte des „Betroffenen“ vorrangig in den Artikeln 15–22 DSGVO. Demnach haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Darüber hinaus steht Ihnen das Recht zu, unter bestimmten Voraussetzungen die Löschung Ihrer Daten sowie eine Einschränkung der Verarbeitung, die Berichtigung Ihrer Daten und die Übertragung Ihrer Daten in einem gängigen maschinenlesbaren Format zu verlangen. Hinzu kommt die Auskunft über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich dem Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung bezüglich Ihrer Person.

Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten auf die Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle eines begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Der Mieter ist verpflichtet, die Ware unverzüglich nach Erhalt zu untersuchen und evtl. Mängel anzuzeigen. Nachträglich geltend gemachte Mängel können nicht berücksichtigt werden.

2. Die Mietgegenstände bleiben Eigentum des Vermieters.

3. Der Mieter darf von den Mietgegenständen nur vertragsmäßigen Gebrauch machen. Ich übernehme keine Haftung für unsachgemäßen Gebrauch der Gegenstände.

4. Mit der Mietsache ist folgendermaßen zu verfahren:
Der Mieter hat sich an die ausgewiesene Waschanweisung zu halten.
Der Mieter hat mit der Mietsache sorgsam umzugehen.
Die Mietsache ist bei Beendigung der Mietzeit in einem ordentlichen gewaschenen/gereinigten, Zustand zurückzugeben.

Der Mieter ist nicht berechtigt Änderungen an der Mietsache vorzunehmen.
Der Mieter ist nicht berechtigt die Gegenstände weiterzuvermieten.

5. Falls die gemieteten Artikel beschädigt zurückgegeben werden, wird die Kaution entweder teilweise oder ganz einbehalten.

6. Der Mieter ist verpflichtet, die Mietsache nach Beendigung der Mietzeit zurückzugeben. Im Falle der versäumten oder vereitelten Rückgabe verlängert sich die Mietzeit automatisch um einen Monat und der fällige Mietzins erhöht sich ebenfalls um die Gebühr für einen Monat.

7. Die Gefahr des zufälligen Unterganges oder eine Verschlechterung während des Transportes trägt von dem Zeitpunkt an, in dem die Mietgegenstände die Geschäftsräume des Vermieters verlassen, der Vermieter.

8. Die Mietzeit beginnt mit der vereinbarten Überlassung der Mietsache.

9. Die Mietzeit endet mit der ordnungsgemäßen Rückgabe.
Bei Lieferung per Paket: Der Mieter ist verpflichtet, am Ende der Mietzeit die nicht mehr benötigte Ware unverzüglich, auf eigene Kosten, an den Vermieter zurückzusenden.

10. Kommt der Mieter mit der Zahlung eines nicht unerheblichen Teils des Mietzinses ca. 50% (Mietgebühr) in Rückstand, so kann der Vermieter das Mietverhältnis fristlos kündigen und die Kaution einbehalten. Etwaig gestundete Beträge werden dann sofort fällig. Der Mieter bleibt verpflichtet, den Mietzins für die vereinbarte Mietzeit gegebenfalls bis zur Rückgabe der Mietsache zu zahlen.

11. Eine Haftung für Schäden werden nicht übernommen.

12. Für jedes gemietete Teil muß der Mieter eine Kaution hinterlegen, die er nach Beendigung der Mietzeit wieder zurückerhält sofern alles in Ordnung ist.

13. Zahlungsbedingungen:

Zahlungsbeträge sind sofort rein netto Kasse fällig oder per Überweisung binnen 10 Tagen ohne Abzüge zu bezahlen.

14. Widerrufsrecht:
Der Mieter kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, e-mail) oder durch Rücksendung der überlassenen Gegenstände widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware.

15. Die Angebote sind unverbindlich. Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibung sind möglich.

16. Gewährleistung:
Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung. Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die Ware verändert.

Andrea´s Laden hat während der Gewährleistungspflicht das Recht auf kostenlose Nachbesserung. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig.

17. Eigentumsvorbehalt bei Second Hand
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Andrea Baumgartner

18. Es wird keine Umsatzsteuer in Rechnung gestellt, aufgrund der Kleiunternehmerregelung nach §19 UStG.